Darren Hayman: The Shit Piano

Das Album mit diesem Namen gibt es noch nicht, es soll aber innherhalb eines Tages entstehen. Darren sitzt seit einigen Stunden vor seinem Rechner und produziert es. Dabei handelt es sich um ein Re-Recording des Albums „The Ship’S Piano„. Diesen Prozess dokumentiert Hayman: Ein Livestream zeigt ihn bei der Arbeit, er plaudert ein wenig, ab und zu wird getwittert (hier gibt es eine integrierte Ansicht von Stream & Chat), und dann landen die Titel umgehend bei SoundCloud. Am Ende (des Tages?) soll das Gesamtwerk bei der Musiker-Plattform Bandcamp erhältlich sein. Seht selbst:
Update: Nachdem der Livestream beendet ist, hier das Schlusswort des Künstlers:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.