Ford: Sounds of Fusion

Es ist mal wieder eine Marketingidee, von der hier die Rede sein soll. Die Firma Ford wandelt auf den Spuren von Detroit-Techno, dem ja schon immer eine Affinität zur Autoproduktion nachgesagt wurde. Ford hat also drei Techno-Künstler aus der Motor City angeheuert, um den „Sound of Fusion“ zu erforschen. Fusion, so heißt ein Modell der Firma, die in Detroit von Henry Ford gegründet wurde. Dieser führte vor fast 100 Jahren dort die Fließbandproduktion ein und wurde dadurch auch zum Namensgeber einer industriellen Epoche, dem Fordismus. In diesen ganzen Kontext passt die Idee vom Techno-Projekt natürlich, die von Joshua Harrison, Keith Kemp und Tom Newman ausgeführt wird. Die drei experimentieren mit Klängen, die das Fahrzeug so hergibt. Jeder hat einen Track produziert, der bei SoundCloud zum Gratis-Download bereitsteht. Hier gibt es das Making-of und den Hinweis auf den Wired-Artikel „Metal Machine Music: Ford Fusion Gets Funky“, durch den ich auf die Kooperation aufmerksam geworden bin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.