Finanzkrise: Five Years Later

Am „Schwarzen Montag“, dem 15. September 2008, meldete die Investmentbank Lehman Brothers nach vergeblichen Rettungsversuchen Insolvenz an. Die Konsequenzen fasst ein Kalenderblatt des WDR-Stichtag wie folgt zusammen:

Die von deutschen Einwanderern gegründete Bank bricht unter einer Schuldenlast von 630 Milliarden Dollar zusammen. Der US-Aktienindex „Dow Jones“ bricht ein und erleidet den stärksten Tagesverlust seit den Terrorattacken am 11. September 2001. Mit immensen Folgen: Die Pleite löst eine weltweite Finanz- und später Wirtschaftskrise aus – mit vielen Jobverlusten und Kurzarbeit.

Nun hat sich die Obama-Administration entschlossen, ihre Sicht der Dinge zu verbreiten. Sie tut dies gewohnt souverän unter Einsatz der aktuellen Möglichkeiten, die Online-Kommunikation für das storytelling zu bieten hat. Unter Whitehouse.gov/five-years-later kommen sieben Beteiligte am damaligen Geschehen zu Wort:

To mark the anniversary, we’ve asked senior staff from across the Obama administration to sit down and talk about the moments when key decisions were made — the factors they weighed, the results of the actions that President Obama took. Check out a behind-the-scenes look of the decision-making process that you won’t find anywhere else.

Für jede Person gibt es einen Abschnitt mit Porträt sowie einer Abbildung, die den jeweils adressierten Sachverhalt visualisiert. Den Kern bilden die Audio-Aufnahmen der Aussagen:

Wem diese Aufbereitung zu journalistisch ist, kann einen fünfzigseitigen Regierungsreport mit der offiziellen Darstellung herunterladen. Diese Maßnahmen als Transparenzoffensive zu feiern wäre verfehlt: Natürlich wird dem Rückblick der Regierung der intendierte spin verpasstIm Vergleich zu Online-Formaten der deutschen Bundesregierung kann man jedoch sowohl Form als auch Inhalt der digitalen Regierungskommunikation seitens der Obama-Administration positiv würdigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.